12.01.2012 

NFP 68: Präsident der Leitungsgruppe gewählt 

Der Forschungsrat des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) hat im Dezember 2011 Josef Zeyer, Professor für Umweltmikrobiologie der ETH Zürich, als Präsidenten der Leitungsgruppe des Nationalen Forschungsprogramms "Nachhaltige Nutzung der Ressource Boden" (NFP 68) gewählt. Unter Zeyers Leitung wird zunächst ein Panel aus internationalen Expertinnen und Experten die Skizzen evaluieren. Die Auswahl der Mitglieder dieses Panels erfolgt Anfang 2012.

Dieses Bild zeigt Josef Zeyer. 
Prof. Josef Zeyer, Präsident der Leitungsgruppe des NFP 68.

Nach Abschluss der Skizzenevaluation wählt der Forschungsrat des SNF aus den Mitgliedern des Panels die Leitungsgruppe des NFP 68. Sie wird das NFP 68 führen und den Transfer der Ergebnisse in die Praxis sicherstellen.

Weitere Akteure des NFP 68 sind:

  • Prof. Daniel Wachter und Dr. Christof Wenger als Beobachter des Bundes;
  • Prof. Thomas Bernauer als Delegierter des Forschungsrats, Abteilung Programme;
  • Dr. Pascal Walther von der Geschäftsstelle des SNF als Programmkoordinator.
© SNF 2014 | Wildhainweg 3, Postfach 8232, 3001 Bern | Tel. +41 31 308 22 22 | Impressum | Seite drucken | Seite weiterempfehlen Link zur Website der Stiftung "Zugang für alle" SNFWEB07